Projekt „Wirkungsmechanismus der ABCF-ATPasen während der Proteinsynthese (DFG WI3285/8-1)“

  • Full Time
  • Germany

Ab dem 01.06.2018 ist in dem Projekt „Wirkungsmechanismus der ABCF-ATPasen während der Proteinsynthese (DFG WI3285/8-1)“ die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters gemäß § 28 Abs. 3 HmbHG* zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 13 TV-L. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 65 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit.

Die Befristung des Vertrages erfolgt auf der Grundlage von § 2 Wissenschaftszeitvertragsgesetz. Die Befristung ist vorgesehen für die Dauer von 36 Monaten.

Die Universität strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden im Sinne des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

Aufgaben:
Die Aufgaben umfassen wissenschaftliche Dienstleistungen im o. g. Projekt. Außerhalb der Dienstaufgaben besteht Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung.

Aufgabengebiet:
Ziel ist es mittels biochemischer und strukturbiologischer Methoden die Funktion von ATPases während der Translation zu untersuchen und zu bestimmen. Dies setzt im Wesentlichen die Nutzung von in vitro Translationssystemen voraus, um Komplexe für die Kryo-Elektronenmiskroskopischen Untersuchungen zu generieren. Ein Teil des Projektes besteht zudem darin ein besseres Verständnis für das Entstehen antibiotikaresitenten Bakterien zu erhalten, welches vor dem Hintergrund der fortschreitenden Prävalenz der multiresistenten Erreger in klinischen Umgebungen eine immer größer werdende medizinische Relevanz bekommt.

Bewerber sollten hochmotiviert sein, selbstständig arbeiten können und Wissensdurst mitbringen.

Schwerbehinderte haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen/Bewerbern bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Daniel N. Wilson.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer
Lebenslauf, Hochschulabschluss) bis zum 19.03.2018 an: Prof. Dr. Daniel N. Wilson ([email protected]).

Source: PhDGermany - Datenbank: Neue Angebote

To apply for this job please visit www.daad.de.

We bring people uncensored news and views related to postgraduate studies abroad. Know about everything there is to know about studying abroad.

March 7, 2018