Mehrere Doktoranden (m/w) (Natur- oder Agrarwissenschaften, Bioinformatik)

  • Full Time
  • Germany

Das Forschungszentrum Jülich leistet als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft wirksame Beiträge zur Lösung großer gesellschaftlicher Herausforderungen in den Bereichen Information, Energie und Bioökonomie. Es bearbeitet vielfältige Aufgaben im Forschungsmanagement und nutzt große, oft einzigartige wissenschaftliche Infrastrukturen. Arbeiten Sie zusammen mit rund 5.900 Kolleginnen und Kollegen themen- und disziplinenübergreifend an einem der größten Forschungszentren Europas.

Ausschreibendes Institut: IBG-2 – Pflanzenwissenschaften
Kennziffer: D048/2018, Natur- oder Agrarwissenschaften, Bioinformatik

Innerhalb des Graduiertenprogramms: “Quantitative Plant Sciences” sucht das Institut für Bio- und Geowissenschaften – Pflanzenwissenschaften (IBG-2) mehrere

Doktoranden (Natur- oder Agrarwissenschaften, Bioinformatik).

Die Stellen sind auf drei Jahre befristet.

Hintergrund
Der Bedarf an pflanzlicher Biomasse steigt kontinuierlich. Pflanzen sind die Grundlage einer zukünftigen Bioökonomie, die die nachhaltige und gesunde Ernährung für die wachsende Weltbevölkerung sicherstellen soll. Sie sind aber auch die erneuerbaren Rohstoffe für unterschiedlichste Materialien und Chemikalien sowie eine alternative Energiequelle, bei sinkenden fossilen Energiereserven und steigenden Umweltrisiken. Der Anbau von Pflanzen und somit die Gewinnung dieser wertvollen Rohstoffe ist durch den Klimawandel beeinflusst. Sie sind aber auch selbst Teil des Klimawandels und können sein Fortschreiten verlangsamen.

Auf der Basis molekularer, physiologischer und ökologischer Expertise fokussiert das Institut IBG-2 auf integrierte Konzepte für eine intensivierte und nachhaltige Pflanzenproduktion. Neue Techniken, wie die Phänotypisierung mit nicht-invasiven Methoden kombiniert mit Bioinformatik, eröffnen neue Möglichkeiten mehr Wissen über Pflanzen für eine nachhaltige Bioökonomie zu generieren und auch anzuwenden.

Doktorarbeiten werden in den folgenden Themengebieten angeboten:
Topic 1: Phloem function at elevated CO2 concentration.
Online-Bewerbung:  https://www.hrecruiting.de/obf2/bewerbermanagement.php?kunden_nr=t5ChjatkIfdwmACO&link_id=mdhJhaeOMlf9z2mO&lang=de&obf_strukt_id=AfDKE5iujwjQo7GK62&stelle=2018-063%20-%20Topic%201:%20Phloem%20function%20at%20elevated%20CO2%20concentration&abteilung=IBG-2

Topic 2: Structure and functional understanding of plant vascular system as a model for heat and cold transport in biological and technical supply systems.
Online-Bewerbung:  https://www.hrecruiting.de/obf2/bewerbermanagement.php?kunden_nr=t5ChjatkIfdwmACO&link_id=z8SKYCbzkBsDAt5f&lang=de&obf_strukt_id=AfDKE5iujwjQo7GK62&stelle=2018-064%20-%20Topic%202:%20Structure%20and%20functional%20understanding%20of%20plant%20vascular%20system%20as%20a%20model%20for%20heat%20and%20cold%20transport%20in%20biological%20and%20technical%20supply%20systems&abteilung=IBG-2

Topic 3: Root water uptake in drying soils and plant adaptations to water shortages.
Online-Bewerbung:  https://www.hrecruiting.de/obf2/bewerbermanagement.php?kunden_nr=t5ChjatkIfdwmACO&link_id=wzszGgR9THPrS2dN&lang=de&obf_strukt_id=AfDKE5iujwjQo7GK62&stelle=2018-065%20-%20Topic%203:%20Root%20water%20uptake%20in%20drying%20soils%20and%20plant%20adaptations%20to%20water%20shortages&abteilung=IBG-2

Topic 4: Effects of renewable fertilizer on wheat root morphology
Online-Bewerbung:  https://www.hrecruiting.de/obf2/bewerbermanagement.php?kunden_nr=t5ChjatkIfdwmACO&link_id=OJM8XJAR5mdw0LGX&lang=de&obf_strukt_id=AfDKE5iujwjQo7GK62&stelle=2018-066%20-%20Topic%204:%20Effects%20of%20renewable%20fertilizer%20on%20wheat%20root%20morphology&abteilung=IBG-2

Topic 5: Dynamics of photosynthetic carbon supply to root symbiotic co-existence: Visualisation and quantification of carbon tracers to test importance of soil and biotic factors
Online-Bewerbung:  https://www.hrecruiting.de/obf2/bewerbermanagement.php?kunden_nr=t5ChjatkIfdwmACO&link_id=XzCP9tifbTJANURF&lang=de&obf_strukt_id=AfDKE5iujwjQo7GK62&stelle=2018-067%20-%20Topic%205:%20Dynamics%20of%20photosynthetic%20carbon%20supply%20to%20root%20symbiotic%20co-existence:%20Visualisation%20and%20quantification%20of%20carbon%20tracers%20to%20test%20importance%20of%20soil%20and%20biotic%20factors&abteilung=IBG-2

Topic 6: Insights into carbon partitioning and storage root initiation and development of wild cassava accessions (Manihot esculenta Crantz) – STRIDE
Online-Bewerbung:  https://www.hrecruiting.de/obf2/bewerbermanagement.php?kunden_nr=t5ChjatkIfdwmACO&link_id=yT9bjhxdkbQUYzHX&lang=de&obf_strukt_id=AfDKE5iujwjQo7GK62&stelle=2018-068%20-%20Topic%206:%20Insights%20into%20carbon%20partitioning%20and%20storage%20root%20initiation%20and%20development%20of%20wild%20cassava%20accessions%20(Manihot%20esculenta%20Crantz)%20%E2%80%93%20STRIDE&abteilung=IBG-2

Topic 7: Enabling high-performance imaging spectroscopy for the field.
Online-Bewerbung:  https://www.hrecruiting.de/obf2/bewerbermanagement.php?kunden_nr=t5ChjatkIfdwmACO&link_id=hcZ4VIOIAmb7eyyY&lang=de&obf_strukt_id=AfDKE5iujwjQo7GK62&stelle=2018-069

Topic 8: Development and application of deep learning methodologies to various high-throughput, imaging-based plant phenotyping pipelines.
Online-Bewerbung:  https://www.hrecruiting.de/obf2/bewerbermanagement.php?kunden_nr=t5ChjatkIfdwmACO&link_id=hcZ4VIOIAmb7eyyY&lang=de&obf_strukt_id=AfDKE5iujwjQo7GK62&stelle=2018-069

Auf der Internetseite http://www.fz-juelich.de/ibg/ibg-2/SPRING-OFFER-PhD-2018 finden sich weitere Details zu den einzelnen Projekten.

Wir bieten:
Das IBG-2 – Pflanzenwissenschaften bietet eine einzigartige, interdisziplinäre Arbeitsumgebung, in der eine exzellente Infrastruktur und modernste Techniken der Pflanzenphysiologie entwickelt und angewendet werden um die großen Herausforderungen der Pflanzenproduktion für eine nachhaltige Bioökonomie zu meistern.
– Wir bieten Weltklasse-Infrastrukturen und Expertise in der Pflanzenphänotypisierung.
– Die Gelegenheit in einem einzigartigen interdisziplinären Team (Naturwissenschaftler, Ingenieure und Techniker) mit nationalen und internationalen Partnern zu arbeiten.
– Förderung der beruflichen Entwicklung und Karriereplanung durch spezielle Trainingsprogramme (Doktorandenprogramme des Forschungszentrums und des IBG-2) und die Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen.

Für weitere Fragen zu Ihrer Bewerbung wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Ingar Janzik, E-mail: [email protected]

Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen. Die Vergütung der Doktoranden/-innen erfolgt in Anlehnung an die Entgeltgruppe 13 TVöD (50%). In Abhängigkeit des Bewerberprofils und des Themengebietes sind Gewinnungszulagen möglich.

Bewerbungsschluss ist der 21. April 2018.

Die Vorstellungsgespräche finden Ende April und im Mai statt. In Abhängigkeit von der Verfügbarkeit der Kandidaten sind die Stellen dann zeitnah zu besetzen.

Source: PhDGermany - Datenbank: Neue Angebote

To apply for this job please visit www.daad.de.

We bring people uncensored news and views related to postgraduate studies abroad. Know about everything there is to know about studying abroad.

March 9, 2018